Kölner Kunstmesse Art Cologne findet auch 2021 erst im November statt

Die Art Cologne, Deutschland größte Kunstmesse, wird nach der coronabedingten Verschiebung vom April in den November in diesem Jahr auch im Jahr 2021 erst im Spätherbst, voraussichtlich vom 17. bis 21. November, stattfinden. Dies bestätigte die Art Cologne auf Anfrage des „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe). Ob damit die dauerhafte Verlegung zurück auf den traditionellen Herbsttermin beschlossene…

Meine Art – Weltsichten

Im Cafe Mundial im AllerWeltHaus Hagen werden vom 31.07.2020 bis zum 09.11.2020 die kreativen Werke „Meine Art – Weltsichten“ von Sepiedeh Fazlali zu sehen sein. Die feinen farbenfrohe Collagen versuchen ein Gleichgewicht zwischen scheinbaren Gegensätzen herzustellen: Abstraktes und Konkretes, Natur und Gesellschaft, Reales und Fiktives, Orient und Okzident, Vergangenheit und Zukunft werden miteinander vereint. Dadurch…

WIEDERERÖFFNUNG DES HOHENHOFS

Foto: Willy Moll |Ab Samstag, den 27. Juni ist der Hohenhof wieder samstags und sonntags, jeweils von 11 bis 18 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Aufgrund der Vorgaben der Landesregierung sind für den Besuch des Hohenhofs Einschränkungen leider unvermeidlich. Die zulässige Besucherzahl ist begrenzt und es besteht die Pflicht einer Mund-Nase-Bedeckung. Der Hohenhof ist…

Der Verein Kunst vor Ort bietet digitale Kunstworkshops an

Besondere Situationen bedingen auch besondere Maßnahmen. Der Verein Kunst vor Ort bietet ab sofort kostenlose Online-Kunstkurse in Kleingruppen an für Kinder und Jugendliche. Es werden diverse Kunsttechniken digital und interaktiv vorgestellt, benötigt wird dazu nur ein Laptop oder ein Tablet und die kostenlose App Zoom. Die Workshops richten sich an 9-15 Jährige und werden in Kleingruppen von maximal 5 Teilnehmenden umgesetzt. Das benötigte Material ist zuhause vorhanden, bzw. kann im Lebensmittelgeschäft um die Ecke…

NDR unterstützt „Elbphilharmonie Hilfsfonds“ für in Not geratene Musiker

Auf Initiative der drei größten Veranstalter von Konzerten in Elbphilharmonie und Laeiszhalle wurde am Montag, 6. April, in Hamburg der „Elbphilharmonie Hilfsfonds“ gegründet. Zweck des Fonds ist die Unterstützung von freiberuflichen Musikerinnen und Musiker sowie Bühnenkünstlerinnen und -künstler, die von Konzertabsagen infolge von behördlichen Anordnungen unmittelbar betroffen sind. Der Fonds verdankt seine Mittel all jenen…

Miete in Zeiten von Corona

Spendenaktion für schnelle Soforthilfe für freiberufliche und solo-selbstständige Theaterschaffende Freiberufliche und solo-selbstständige Theaterschaffende brauchen jetzt solidarische Hilfe. Denn mit der vorläufigen Einstellung des Kulturbetriebs brechen sämtliche Einkommensquellen auf einmal und auf unabsehbare Zeit weg. Und da Künstler*innen mehrheitlich in prekären Kontexten arbeiten, haben sie keine Möglichkeit, Rücklagen zu bilden. Jede ausbleibende Gage, jedes Honorar, das…

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG IM EMIL SCHUMACHER MUSEUM

Bei einem Rundgang durch das Museum am Sonntag, 15.  März, ab 12.15 Uhr wird die Werkentwicklung des Künstlers Emil Schumacher erläutert: Von den frühen, vom Expressionismus beeinflussten Arbeiten, über die Werke der 1950-er, die schließlich zur Abstraktion führten, den Einsatz von verschiedenen Materialen der folgenden Jahrzehnte bis hin zum Spätwerk werden verschiedene Facetten aus rund…

INTERVIEW MIT DER NATUR IM KUNST-SCHAUFENSTER

Mit dem Kunst-Schaufenster im ersten Obergeschoss der Rathaus Galerie Hagen wurde in Zusammenarbeit mit dem Osthaus Museum Hagen ein Raum geschaffen, der Künstlern aus Hagen und der Region die Möglichkeit für Ausstellungen bietet. Bislang haben hier Kunstschaffende ihre Werke aus unterschiedlichen Kunstrichtungen und Werkstoffen gezeigt. Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Fotocollagen, Lampen aus Strohhalmen, Rost- und Papierarbeiten…

„Querschnitt“ Bilder von Ludwika-Maria Cramer im AllerWeltHaus

„Querschnitt“ — es soll MalerInnen geben, die noch vor dem ersten Pinselstrich eine entschiedene Vorstellung von ihrem künftigen Bild haben. Nun bei Ludwika-Maria Cramer ist das etwas anders. Wie eine Camcorder saugt sich ihr Malerinnenauge mal an diesem mal an jenem Detail fest, mag sich nicht entscheiden, welches Motiv denn nun ins Zentrum gehört. So…

KLAUS HOFFMANN „ALS WENN ES GAR NICHTS WÄR“

Am Samstag, dem 26. Januar 2019 präsentiert die Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung eine musikalische Lesung mit dem Liedermacher Klaus Hoffmann in der Dr. Carl Dörken Galerie in Herdecke.

‚Jazz‘ mit dem Kinga Glyk Trio

Am Samstag, dem 17. November 2018 präsentiert die Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung ein Konzert aus der Reihe ‚Jazz‘ mit dem Kinga Glyk Trio im Werner Richard Saal in Herdecke. 

Deutsche Grammophon wird 120 Jahre alt

Die Deutsche Grammophon (DG), das älteste Klassik-Label der Welt, wird 120 Jahre alt und hat dieses Jubiläum am Dienstag mit einem Galakonzert in der Berliner Philharmonie gefeiert. Ein weltweites Publikum verfolgte die Festveranstaltung mit den DG-Musikern Anne-Sophie Mutter und Lang Lang, auf der ein neues Werk von John Williams uraufgeführt wurde, über einen globalen Live-Stream….

„Schnittstellen“ – Ausstellung im Kunst- und Atelierhaus Hagen

Birgit Ebbert | Am 4. November 2018 wird es schnittig in der Galerie des ehemaligen Hotel Danne. In ihrer Ausstellung „Schnittstellen“ präsentieren Susan Jacobsen und Martin Völlmecke mit experimentellen Collagen und Scherenschnitten unterschiedliche Arten mit Papier umzugehen.

Best of NRW: Judith Stapf & Yuhao Guo

Am Sonntag, dem 04. November 2018 präsentiert die Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung im Werner Richard Saal an der Wetterstraße 60 in Herdecke ein Konzert der Reihe ‚Best of NRW‘ mit Judith Stapf (Violine) und Yuhao Guo (Klavier).