WIEDERERÖFFNUNG DES HOHENHOFS

Foto: Willy Moll |Ab Samstag, den 27. Juni ist der Hohenhof wieder samstags und sonntags, jeweils von 11 bis 18 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet.
Aufgrund der Vorgaben der Landesregierung sind für den Besuch des Hohenhofs Einschränkungen leider unvermeidlich. Die zulässige Besucherzahl ist begrenzt und es besteht die Pflicht einer Mund-Nase-Bedeckung.
Der Hohenhof ist ein architektonisches Highlight aus der Zeit des Jugendstils. Für den Hagener Kunstmäzen und Kulturreformer Karl Ernst Osthaus errichtete der belgische Jugendstilkünstler Henry van de Velde 1906 bis 1908 das Wohnhaus der Familie, den Hohenhof. Heute zählt das Gebäude europaweit zu den wenigen begehbaren Gesamtkunstwerken im Jugendstil. Bis heute ist die Idee des Gesamtkunstwerkes für den Betrachter in der minuziösen und individuellen Komposition der Räume erlebbar.