ZDFneo dreht Comedyserie „Doppelhaushälfte“

am
Von links: Theo Kröger (Benito Bause), Mari Sawadi (Maryam Zaree), Tracy Knuppe (Minh-Khai Phan-Thi), Andi Knuppe (Milan Peschel) / Nutzung des Fotos nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und http://www.presseportal.de/nr/105412 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Bildrechte: ZDF Fotograf: ZDF/Maor Waisburd

Eine Doppelhaushälfte in Kleinmachnow ist derzeit Schauplatz für die Dreharbeiten der achtteiligen ZDFneo-Comedyserie mit dem Arbeitstitel „Doppelhaushälfte“. In den Hauptrollen spielen Milan Peschel, Minh-Khai Phan-Thi, Benito Bause und Maryam Zaree.

Zwei Familien und ein Doppelhaus im Grünen. Die Bewohner und Bewohnerinnen trennt mehr voneinander als nur der Gartenzaun. Auf der einen Seite lebt die frisch zugezogene Patchwork-Familie aus der Stadt, auf der anderen die alteingesessenen Dörfler. Das Nebeneinander entpuppt sich als explosives Miteinander, geprägt von Vorurteilen, Misstrauen und Weltbildern, die nicht weiter auseinander liegen könnten. Und doch müssen und wollen die beiden Familien sich arrangieren. Mit all ihren Unterschieden oder noch schlimmer: ihren erschreckenden Gemeinsamkeiten.

Realisiert wird „Doppelhaushälfte“ von der StickUp Filmproduktion. Dennis Schanz und Luis Singer sind die verantwortlichen Produzenten. Die Drehbücher wurden von Dennis Schanz und Christoph Mushayija Rath geschrieben. Beide führen zusammen mit Barbara Kronenberg und Florian Dietrich Regie. Verantwortlich im ZDF ist die Redakteurin Lucia Haslauer. Die ZDFneo-Koordination liegt bei Carina Bernd.

Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Juli. Die Ausstrahlung in ZDFneo und der ZDFmediathek ist für 2022 geplant.