NDR-Bericht zur Herzschwäche erhält BNK-Medienpreis 2020

am
Bundesverband Niedergelassener Kardiologen e.V. (BNK)/cordula kropke

ionalvorsitzende Dr. Behrus Subin übergab der Gewinnerin den mit 2.000 Euro dotierten Medienpreis in Hamburg.

Antidiabetika bieten neue Therapieoptionen bei Herzschwäche

In ihrem 6-minütigen TV-Bericht erklärt die Hamburger Medizinjournalistin Jutta Rosbach anhand eines Patientenfalls, wie sich eine Herzschwäche zeigt und welche neuen Wirkstoffe, die u.a. aus der Diabetesbehandlung kommen, auch bei einer Herzinsuffizienz helfen können.

Jurymitglied und Medizinjournalistin Dr. Judith Amann erläutert die Entscheidung des Gremiums: „Vom Aderlass bis zu modernen Wirkstoffen und Technologien: In ihrem TV-Beitrag „Herzschwäche: Wie Technik und Medizin helfen“ für das NDR-Magazin „Visite“ gibt Jutta Rosbach einen umfassenden Überblick zu den Möglichkeiten Herzinsuffizienz – auch medikamentös – zu behandeln. Damit trifft die TV-Journalistin genau das Thema des BNK-Journalistenpreises 2020 „Was leisten moderne Medikamente bei der Therapie von Herzerkrankungen?“. Einfühlsam und sorgfältig recherchiert stellt Rosbach verschiedene Therapien der „Herzschwäche“ vor und macht gleichzeitig deutlich, dass es sich dabei um eine ernsthafte, aber oft unterschätzte, Erkrankung handelt. Der Beitrag informiert über moderne Medikamente und ihre Wirkung. Neue technische Therapieoptionen werden mit anschaulichen Bildern erklärt. Trotzdem kommt dabei die Perspektive des Patienten nicht zu kurz: Eindrucksvoll zeigt der Beitrag was die moderne Therapie für die Lebensqualität eines Betroffenen leisten kann.“

Mit dem Medienpreis würdigt der BNK gelungene Berichterstattungen, die dazu beitragen, das Thema Herzgesundheit noch stärker im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu verankern. Für den diesjährigen Medienpreis hatte der Verband wieder zahlreiche Bewerbungen aus Print-, Online- und Rundfunkmedien erhalten. Corona-bedingt musste die feierliche Preisverleihung auf der BNK-Jahresabschlusstagung in diesem Jahr ausfallen und fand im kleinen Kreis in Hamburg statt. Weitere Informationen zum Gewinnerbeitrag des BNK-Medienpreis 2020 finden Sie hier: www.bnk.de/medienpreis.