Deutscher Radiopreis 2020: Sonderpreis des Beirats für Christian Drosten

am

Prof. Dr. Christian Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Charité, wird im Rahmen der Verleihung des Deutschen Radiopreises 2020 in Hamburg mit einem Sonderpreis des Beirats ausgezeichnet.

Christian Drosten sei es gelungen, „komplexe naturwissenschaftliche und epidemiologische Zusammenhänge allgemeinverständlich darzulegen“, heißt es in der Begründung des Beirats. „Mit seinem Mut, uns am stets wachsenden, aber längst noch nicht umfassenden Erkenntnisgewinn teilhaben zu lassen, hat er uns auf eine spannende Entdeckungsreise zum Virus mitgenommen. Diese Gradlinigkeit, populär zu erklären, ohne populistisch zu werden, sich öffentlich aufgrund neuer Erkenntnisse, soweit nötig, auch zu korrigieren, stets auf die Aufgabentrennung zwischen Wissenschaft und Politik zu bestehen, haben ihn zur zentralen Stimme in der Pandemie werden lassen.“ Damit habe er die Voraussetzungen für erfolgreiches Radio und Audio, für spannenden Wissenschaftsjournalismus geschaffen.

Das von NDR Info produzierte „Coronavirus-Update“ wurde als Podcast mehr als 60 Millionen Mal abgerufen. Das Audio wird von öffentlich-rechtlichen wie privaten Radioprogrammen gesendet und über unterschiedliche Streaming-Plattformen zur Verfügung gestellt.