Laschet dankt dem Apollo-Theater

am
Navid Kermani und Magnus Reitschuster bei der Eröffnung des Festivals der Abstände (c) Apollo
Navid Kermani und Intendant Magnus Reitschuster bei der Eröffnung des „Festivals der Abstände“ am 04.06.2020. Foto: Apollo-Theater.

In einem Schreiben vom 24.6. dankte Ministerpräsident Laschet dem Apollo-Theater für das „Festival der Abstände“ und insbesondere dem Intendanten Magnus Reitschuster, der in seiner Eröffnungsrede den Ministerpräsidenten für seine Entscheidung, die Theater wieder zu öffnen, gewürdigt hatte. Im Brief von Armin Laschet heißt es:
„Haben Sie vielen Dank für Ihre Mail vom 12. Juni und die Übersendung der Reden, die Sie und Herr Kermani am 4. Juni im Apollo-Theater gehalten haben. Es ist schön, dass Sie mich auf diese Weise an diesem Abend teilhaben lassen. Zugleich kann es für ein „echtes“ Bühnenerlebnis, das aus dem Wechselspiel zwischen den Akteuren und den Zuschauern entsteht, natürlich keinen Ersatz geben. Umso mehr freut es mich, dass Sie am Apollo-Theater so früh die Möglichkeiten genutzt haben, Menschen wieder dieses echte Bühnenerlebnis zurückzugeben – trotz und inmitten der widrigen Umstände der Corona-Pandemie.
Ich wünsche Ihnen sehr, dass diesen ersten Schritten bald viele weitere folgen können, wir das Virus weiter zurückdrängen und nicht nur Ihr Haus wieder zu einem in jeder Hinsicht vollen Betrieb zurückkehren kann.“