Grimme Online Award 2020: NDR Info Podcast „Das Coronavirus Update“ und das NDR Rechercheformat „STRG_F“ für funk ausgezeichnet

am

NDR drei Mal ausgezeichnet: Der NDR Info Podcast „Das Coronavirus-Update“ mit Prof. Christian Drosten, Direktor der Virologie der Berliner Charité, und das investigative NDR Rechercheformat STRG_F für funk haben am 25. Juni jeweils einen Grimme Online Award erhalten. Zusätzlich ging der Publikumspreis an den NDR Info Podcast „Das Coronavirus-Update“. Die Auszeichnung ist einer der wichtigsten Online-Preise Deutschlands.

NDR Intendant Joachim Knuth: „Der NDR erreicht mit qualitativ hochwertigem Journalismus, der einordnet, hinterfragt und kritisch bleibt, die Menschen – auch online. Der NDR Info Podcast „Das Coronavirus-Update“ hat sich schnell zu einer Instanz bei den Hörerinnen und Hörern im Norden und weit darüber hinaus entwickelt. Es gelingt den Moderatorinnen Korinna Hennig und Anja Martini in jeder Folge im Gespräch mit dem Virologen Christian Drosten, unaufgeregt, verständlich und wissenschaftlich fundiert über die Entwicklungen der Corona-Pandemie zu informieren. Respekt! Das Team von STRG_F beweist, dass investigative Recherche auch beim jungen Publikum sehr gefragt ist. Ich gratuliere allen Beteiligten herzlich zum Grimme Online Award.“

Der NDR Info Podcast „Das Coronavirus-Update“ (Start 26. Februar) mit Prof. Christian Drosten, dem Leiter der Virologie in der Berliner Charité, beschäftigt sich (zunächst täglich, seit Ende April zwei Mal pro Woche) mit Fragen und Bewertungen rund um die Pandemie aus virologischer Sicht und mit dem aktuellen Stand der Forschung. NDR Info und das NDR Audio Lab „Think Radio“ hatten den Podcast gemeinsam an den Start gebracht. Der Podcast steht auf verschiedenen digitalen Plattformen zur Verfügung – u. a. auf NDR.de/coronaupdate, in der NDR Info App, in der ARD Audiothek und im NDR Ratgeber-Kanal bei YouTube – und wurde bislang knapp 55 Millionen Mal abgerufen. Zudem wird er im Radioprogramm auf NDR Info, im NDR Fernsehen und auf tagesschau24 gesendet. In Auszügen ist er auf N-JOY, NDR 2, NDR 1 Niedersachsen, NDR 90,3, NDR 1 Radio MV sowie weiteren Radioprogrammen in der ARD zu hören. Mit der 50. Folge ging der Podcast jetzt in die Sommerpause.

STRG_F ist das investigative Rechercheformat des NDR für funk, dem Content-Netzwerk von ARD und ZDF, und beschäftigt sich wöchentlich mit relevanten Themen junger Zielgruppen. Bundesweit für Aufsehen gesorgt haben die Enthüllungen rund um die TV-Moderatoren Joko und Klaas, die zahlreiche ihrer Geschichten gefaked haben. Auch die Reportage von der Sea Watch 3 sorgte bundesweit für Beachtung. Das Kürzel STRG_F steht für Suchen und Finden – der Kern von Journalismus. STRG_F geht dahin, wo es etwas zu entdecken und aufzudecken gibt. Die jungen Reporterinnen und Reporter berichten dabei subjektiv und transparent, ehrlich und ungeschönt. Die Sorgfalt der Recherche und die junge Erzählweise stehen im Mittelpunkt des Formats. Die Beiträge sind unter go.funk.net/strg_f abrufbar.