Drehstart für „Alle Nadeln an der Tanne“ mit Anna Loos und Marcus Mittermeier

am

Von wegen besinnliche Adventszeit: Als sich Maria (Anna Loos) kurz vor Weihnachten unerwartet um ihren Bruder Moritz (Marcus Mittermeier) kümmern muss, ist es mit der Ruhe im Hause Koslowski vorbei. Denn Moritz hat seit einem Unfall ein Schädel-Hirn-Trauma und unkontrollierbare Gefühlsausbrüche, die das Familienleben auf eine harte Probe stellen. Für die weihnachtliche ZDF-„Herzkino“-Komödie stehen Anna Loos und Marcus Mittermeier seit Mittwoch, 4. März 2020, in München und Umgebung vor der Kamera. In weiteren Rollen sind Simon Schwarz, Bettina Mittendorfer, Michele Cuciuffo, Michael Grimm, Despina Pajanou und viele andere zu sehen. Regie führt Mirjam Unger nach dem Drehbuch von Uli Brée und Rupert Henning.

Alle Nadeln an der Tanne

Maria Koslowski wird überrumpelt, als kurz vor Weihnachten ihr jüngerer Bruder Moritz bei ihr einzieht. Moritz ist jahrelang als Fotograf durch die Krisengebiete der Welt gereist und führte ein aufregendes, unstetes Leben. Doch dieses änderte sich radikal, als er bei einem Autounfall mit einem Kamel kollidierte. Er trug ein schweres Schädel-Hirn-Trauma davon, das ihm eine unkontrollierbare Persönlichkeit und ein Psychosyndrom bescherte. Maria ist mit dem veränderten und oftmals extremen Verhalten ihres Bruders schnell überfordert. Gleichwohl spüren die beiden Geschwister eine noch nie dagewesene Verbindung zueinander. Aber Moritz‘ Anwesenheit bringt auch alte Familienkonflikte zutage und lässt diese eskalieren. Doch vor allem lässt sie die Familie wieder ein Stück näher zusammenrücken.

Produziert wird „Alle Nadeln an der Tanne“ im Auftrag des ZDF von Conradfilm (Produzent: Marc Conrad) und Bavaria Fiction (Produzentin: Maren Knieling). Katharina Görtz und Nina Manhercz sind die verantwortlichen Redakteurinnen im ZDF. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 1. April 2020. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.