Jetzt für den Kunstpreis „CityARTists 2020“ bewerben

am

Hagener Künstlerinnen und Künstler können sich ab heute über das Hagener Kulturbüro für den Kunstpreis „CityARTists 2020“ des NRW KULTURsekretariats (NRWKS) bewerben. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung das 50. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Hagen haben.

Das NRW KULTURsekretariat vergibt gemeinsam mit seinen Mitgliedsstädten, zu denen auch Hagen gehört, zehn Preise für Bildende Künstlerinnen und Künstler aus den Sparten Malerei, Skulptur, Installation, zeitbasierte Medien und Fotografie in einer Gesamthöhe von 50.000 Euro. Das Preisgeld beträgt pro Künstler und Mitgliedsstadt 5.000 Euro, sodass insgesamt bis zu zehn Künstlerinnen und Künstler aus zehn Mitgliedsstädten ausgezeichnet werden.

Auf der Webseite des städtischen Kulturbüros unter www.hagen.de/kulturbuero können sich die Hagener Künstlerinnen und Künstler online bewerben. Die Frist für die landesweite Ausschreibung endet am Sonntag, 15. März. Eine lokale Fachjury wählt dann unter der Federführung des Kulturbüros Hagen eine Bewerberin oder einen Bewerber aus und schlägt ihn oder sie der zentralen Jury des NRWKWS vor. Das Kultursekretariat kürt Mitte Juli die Preisträger.

Wer kann sich bewerben?
Die Ausschreibung richtet sich an einzelne Künstlerinnen und Künstler, die eine künstlerische Ausbildung, etwa an einer Hochschule, Akademie oder Meisterklasse absolviert haben und /oder eine Reihe von Ausstellungen in Museen, Kunsthallen, Kunstvereinen oder ähnliches vorweisen können. Neben aussagekräftigen Bildern und einem künstlerischen Lebenslauf mit Angaben zur Ausbildung und zu Ausstellungen werden ein Anschreiben sowie Referenzen erwartet. Außerdem sind Angaben zur beabsichtigten Verwendung des Preisgeldes für ausschließlich künstlerische Zwecke erforderlich.

Alle weiterführenden Informationen sowie Teilnahmevoraussetzungen zum Bewerbungsverfahren erhalten Hagener Interessierte auf der Webseite www.hagen.de/kulturbuero. Für Rückfragen steht die Projektkoordinatorin „CityARTists“, Anna-Maria Stenz, unter anna.stenz@stadt-hagen.de zur Verfügung.