SIEGERINNEN UND SIEGER IM PLANSPIEL BÖRSE DER SPARKASSE HAGENHERDECKE

am

Mit einem fiktiven Kapital von 50.000 Euro gingen Schülerin-
nen und Schüler im September 2019 an die Börse. In einem Spielzeitraum von knapp 11 Wochen führten Strategie und
Köpfchen und sicherlich auch ein wenig Glück zum Erfolg.

Die Schülerinnen vom Friedrich-Harkort-Gymnasium: Luisa Pusch, Solveig Askevold, Theresa Glatz und Leonie Hildebrandt spielten sich mit einem Depotwert von 51.144,75 Euro an die Spitze. Den zweiten Platz mit einem Depotwert von 50.739,15 Euro belegen Schüler/Innen der Kaufmannsschule II, Paul Groß, Isabella Patrizio, Madelen Spahija und Friedrich Tüttelmann. Knapp dahinter, mit einem Depotwert von 50.617,65 Euro, vertreten Schüler/Innen vom Friedrich-Harkort-Gymnasium den dritten Platz. Sandra
Weifenbach, Cedric Czaja, Maximilian Gerressen und Henrik Gies. Und last but not least hat sich in der Nachhaltigkeitsbewertung ein Schülerteam vom Cuno I Berufskolleg an die Spitze gespielt. Alexander Heyer, Dennis Meier, Marcus Meixner und Flavio Romanello hatten beim Handeln auf nachhaltige, soziale und ökologische Werte gesetzt. Insgesamt erhielten alle Teams neben Sachpreisen Geldpreise in Höhe von 1.700 Euro. Sparkassenmitarbeiter Jan Benedikt Kuhlmann und Sabine Hiby gratulierten in einer kleinen Feierstunde