Ein Rathaus wie im Film

am

„Wo steht das schönste Rathaus in Nordrhein-Westfalen?“ So heißt eine Aktion des Heimatministeriums NRW. Noch bis Ende Februar präsentiert das Ministerium auf Facebook, Youtube, Twitter und Instagram nach und nach Videos von Rathäusern in NRW. Seit Sonntag ist nun auch ein Video über das Rathaus in Wetter (Ruhr) zu sehen.

Rathaus Video

„Rathäuser sind die Heimat der Demokratie vor Ort. Sie sind die wichtigsten Zentren der Demokratie in unseren Städten und Gemeinden. Mit unserer Aktion wollen wir sie in den Mittelpunkt rücken“, erklärt Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Und das Besondere an der Aktion: Die Idee kam der Ministerin spontan bei einem Besuch während ihrer Sommer-Tour in Wetter.

Was die Heimatministerin so am Rathaus in Wetter, das am 20. Dezember 1909 anlässlich der Verleihung der Stadtrechte durch Wilhelm II offiziell eingeweiht wurde, begeistert hat, können die Bürgerinnen und Bürger in dem nun online zur Verfügung stehenden Video nachvollziehen. Bürgermeister Frank Hasenberg: „Das Rathaus von Wetter (‚Ruhr) ist das schönste Rathaus in NRW, weil es ein architektonisches Schmuckstück und Ausdruck des Bürgerstolzes ist.“

Das Wetter-Video findet man auf den folgenden Kanälen des Ministeriums:

Facebook: https://www.facebook.com/MHKBG.NRW

Twitter: https://twitter.com/MHKBG_NRW

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCXT1ovLMC7M6jxx14AafPUQ

Instagram: https://www.instagram.com/mhkbg_nrw

Das heißt, das ab sofort liken, teilen und kommentieren ausdrücklich erwünscht ist!

Und wie geht es weiter? Über 70 Vorschläge wurden in den sozialen Medien unter dem Hashtag #schönstesrathausinnrw abgegeben. Diese werden bis Ende Februar 2020 auf den Kanälen des Heimatministeriums in den sozialen Medien vorgestellt. Ab Ende Februar 2020 können die Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Ministeriums abstimmen, welches Rathaus den Titel „Schönstes Rathaus“ verdient hat. Der genaue Termin wird über die städtische Homepage und die Presse bekannt gegeben.

Das Gewinner-Rathaus wird am 28. März 2020 auf dem Heimat-Kongress des Ministeriums von Ministerin Ina Scharrenbach ausgezeichnet.