Sparkasse HagenHerdecke ermöglicht dem TSV Herdecke neue Meldeanlage für die Fechtabteilung

am

Pressefoto
V. l. n. r.: Jannis Selbach (Trainer Fechtabteilung), Jennifer Külpmann (1. Vorsitzende des
TSV 1863 Herdecke e. V.) und Frank Walter (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse)

Seit Sommer 2018 bereichert Jannis Selbach – früher selbst
im erweiterten Kader der Jugend-Nationalmannschaft der
deutschen Florett-Fechter – das sportliche Angebot beim TSV

1863 Herdecke mit dem Florett-Training für Nachwuchsta-
lente im Alter von 8 bis 14 Jahren.

Von Anfang an können sich die Kinder mit dem Florett aus-
probieren und in kompletter Kluft mit der Technik wie bei den

Profis gegeneinander fechten. Eines der wichtigsten Technik-
elemente ist dabei die jetzt von der Sparkasse geförderte

Meldeanlage. Sie gibt den Sportlern und Sportlerinnen durch
einen Signalton den Hinweis, ob ein gültiger Treffer auf der
gegnerischen Weste erfolgt ist.
Der Vorstandsvorsitzender der Sparkasse HagenHerdecke
Frank Walter und Jennifer Külpmann (1. Vorsitzende des TSV)
trafen sich mit Jannis Selbach und seinen Schützlingen beim

Training vor Ort zur symbolischen Übergabe. Jennifer Külp-
mann bedankte sich für die Förderung in Höhe von 2.000,00

Euro und freut sich, dass der Verein das Breitensportangebot
für Kinder und Jugendliche weiter ausbauen kann. „Dies ist in
einer von Smartphones und Spielekonsolen geprägten Zeit“,
so Frank Walter, „eine sehr gute Investition.“.