Viertes Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen

am

am Dienstag, 17. Dezember 2019 um 19.30 Uhr in der Stadthalle Hagen
Programm: Fanny Hensel: „Ouvertüre in C“

Avner Dorman: „Frozen in Time“ für Percussion und Orchester
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Vivi Vassileva ©Serhiy Horobets

Solistin: Vivi Vassileva (Percussion) Leitung: Joseph Trafton
Im vierten Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen am 17. Dezember
2019 um 19.30 Uhr in der Stadthalle Hagen ist als Solistin Vivi Vassileva zu Gast. Die
junge deutsche Schlagzeugerin bulgarischer Herkunft startet gerade ihre internationale
Karriere und wird das 2007 entstandene Werk „Frozen in Time“ für Percussion und
Orchester des israelisch-amerikanischen Komponisten Avner Dorman präsentieren,
welches die Vielfalt der Schlaginstrumente zelebriert und mit jeder Menge fetziger
Grooves brilliert. Zuvor erklingt von Fanny Hensel, der älteren Schwester Felix
Mendelsohn Bartholdys, die „Ouvertüre in C“, ihr einziges Werk für Orchester, welches
vermutlich 1832 entstand. Nach der Pause steht dann die Sinfonie Nr. 1 von Johannes
Brahms auf dem Programm. Nach Beethovens Neunter hatte sich lange niemand an
diese sinfonische Gattung gewagt. Auch Brahms zögerte und feilte ganze 14 Jahre an
diesem Opus, bis er es im Alter von 43 Jahren 1876 schließlich veröffentlichte. Die
Ehrfurcht vor dem Großmeister der Sinfonik ist hier noch deutlich zu hören. Die
musikalische Leitung dieses Konzertes hat Generalmusikdirektor Joseph Trafton.
Vivi Vassileva beim „Sinfonikus“
Parallel zur Einführung für Erwachsene um 18.45 Uhr (Kleiner Saal, Eintritt frei) wird
unter dem Titel „Sinfonikus“ auch eine interaktive Einführung für 8-12-Jährige im
Sinfonium angeboten, in welcher die jungen Besucher*innen auf spielerische Weise
gemeinsam musikalische Meisterwerke entdecken und die dabei eingesetzten
Instrumente hautnah erleben und kennenlernen. Dieses Mal ist die Schlagzeugerin Vivi
Vassileva dabei, die einen spannenden Einblick in die vielfältige Welt der
Schlaginstrumente gibt. Der Eintritt beträgt 12 Euro (ermäßigt 6 Euro) und beinhaltet
die Teilnahme am „Sinfonikus“ sowie den Besuch des Konzertes.
Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331/207-3218 oder http://www.theaterhagen.de,
an allen Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331/207- 5777 sowie bei den EVENTIM-
Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse in der Stadthalle Hagen.
Das Philharmonische Orchester Hagen unter der Leitung von Joseph Trafton mit
der Solistin Vivi Vassileva gastiert mit dem 4. Sinfoniekonzert bereits am 15.
Dezember 2019 im Kulturhaus Lüdenscheid (Beginn: 18.30 Uhr).