‘Es war einmal an Weihnachten . . .‘ Caroline Kiesewetter & Patrik Fichte in der Rohrmeisterei

Dienstag, 10.12.2019 | 19:30 Uhr
Rohrmeisterei Schwerte
Ruhrstraße 20,58239 Schwerte

‘Es war einmal an Weihnachten . . .‘

collage 222x222 (1)
Foto: Agentur

Caroline Kiesewetter & Patrik Fichte

Dienstag, 10.12.2019 | 19:30 Uhr
Rohrmeisterei Schwerte
Ruhrstraße 20,58239 Schwerte

Zwei ‚Rosen‘ zelebrieren, besinnlich und lustig, Weihnachtliches!

Es war einmal an Weihnachten … so beginnt dieser weihnachtliche Abend. Doch was erwartet sie?

Die beiden Freunde, Patrik Fichte und Caroline Kiesewetter beschäftigt immer wieder die Frage, worum es beim Weihnachtsfest eigentlich geht und so finden sich, auf der Suche nach Antworten, die verschiedensten Ausdrucksform in der bunten Kiste ‚Leben‘.
Wunderschöne Texte, die zum Lachen, aber auch zum Nachdenken anregen, wechseln sich ab mit besinnlichen, komischen und schwungvollen Weihnachtsliedern. Neben bekannten Christmas Songs wird der Zuschauer auch mit Evergreens und wunderschönen Duetten überrascht . . . und vielem mehr. Ein wahrlich buntes Programm. Begleitet wird dieser abwechslungsreiche Abend am Klavier von Axel Goldbeck, der ihnen zeigen wird, dass ein Pianist nicht nur ein Pianist sein kann.
Sie werden das Theater mit einem weinenden und einem lachenden Auge verlassen. In jedem Fall aber erfüllt und mit einem warmen Gefühl im Bauch und voller Vorfreude auf die Weihnachtszeit und das Fest.

Die Solisten

2019_PatrikFichte_Presse_1
Foto: Agentur

Patrik Fichte absolvierte sein Schauspielstudium in Hamburg. Es folgten Theaterengagements, zum Beispiel am Thalia Theater, dem Ernst Deutsch Theater in Hamburg und den Bad Hersfelder Festspielen.
Seit Mitte der 1990er Jahre arbeitet er vorwiegend für das Fernsehen. 1996 spielte er seine erste Hauptrolle in dem Film „Wind der Hoffnung“ unter der Regie von Rolf von Sydow. Viele weitere Fernsehfilme aus den „Rosamunde-Pilcher-, Inga-Lindström- und Im Tal der wilden Rosen-Reihen“ folgten. Im Kino war Fichte 2000 in der internationalen Koproduktion „Bonhoeffer – Die letzte Stufe“ zu sehen und 2009 in „Der Film deines Lebens“. Von 2000 bis 2002 spielte er als Henning von Anstetten in der ARD-Serie „Verbotene Liebe“. 2004 wurden Patrik Fichte und Tanja Wedhorn in der ZDF-Serie „Bianca – Wege zum Glück“ zum Traumpaar der ersten deutschen Telenovela. 2008 wurden beide für die Film-Reihe „Meine wunderbare Familie“ wieder vereint.
In der ZDF-Reihe „Kreuzfahrt ins Glück“ war er zehn Folgen lang als Hochzeitsplaner Daniel Bergmann zu sehen (2007 bis 2010). In der ARD-Telenovela „Rote Rosen“ spielte er die Hauptrolle an der Seite von Maike Bollow und führt hier nun im vierten Jahr Regie.

Caroline Kiesewetter

2019_Caroline Kiesewetter_Presse_1
Foto: Agentur

wurde in eine Künstlerfamilie hineingeboren. Sie stand bereits als Kind auf der Bühne und diese Leidenschaft ist bis heute gar kein bisschen kleiner geworden. Im Gegenteil.
Die Hamburgerin bedient ein breites künstlerisches Spektrum und fühlt sich nicht nur auf „den Brettern, die die Welt bedeuten“ wohl, sondern steht auch regelmäßig vor den Fernsehkameras.
So für die ZDF-Serie „Die Rettungsflieger“ und aktuell kann man sie wieder bei der ARD
Telenovela „Rote Rosen“ auf dem Bildschirm erleben. Und Caroline Kiesewetter singt. Und zwar schon immer. So sang und spielte sie in über 60 Theaterstücken und Musicals, war im Friedrichstadtpalast Berlin unter Vertrag und veröffentlichte 2008 und 2016 zwei
deutschsprachige Jazz-Alben. Als Synchronsprecherin leiht sie vielen Schauspielern ihre
Stimme und die Kinder kennen sie aus vielen Hörspielen und aus der Sesamstrasse.

Tickets bei eventim, und allen bekannten VVK-Stellen