Zuschauerinnen und Zuschauer haben gewählt: Florence Kasumba ist „Coolste Kommissarin“

NDR „Tatort“-Ermittlerin Florence Kasumba ist am Montag, 25. November, beim Branchentreff „Movie meets Media“ in Hamburg als „Coolste Kommissarin“ ausgezeichnet worden. Den Preis vergeben rtv und „Movie meets Media“ nach der Abstimmung von Zuschauerinnen und Zuschauern.

NDR Programmdirektor Fernsehen Frank Beckmann: „Florence Kasumba ist ein Gewinn für die ‚Tatort‘-Familie. Wir freuen uns sehr, dass sie als neue Ko-Ermittlerin der großartigen Maria Furtwängler von den Zuschauerinnen und Zuschauern zur ‚coolsten Kommissarin‘ gewählt wurde. Gratulation zur Auszeichnung.“

An der Seite von Maria Furtwängler alias Charlotte Lindholm ist Florence Kasumba seit 2019 als Ko-Ermittlerin Anaïs Schmitz im Göttinger „Tatort“ zu erleben. Der erste gemeinsame Fall „Das verschwundene Kind“ wurde am 3. Februar 2019 in Das Erste ausgestrahlt. Zwei weitere Folgen aus Göttingen – „Tatort: Krieg im Kopf“ und „Tatort: National feminin“ – zeigt Das Erste voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2020.