#TVOG-Finalistin Fidi Steinbeck produziert mit Coach Mark Forster die gemeinsame Single „Warte mal“

Fidi Steinbeck feat. Mark Forster: „Warte mal“. Erstmals in der Geschichte von #TVOG steht jedes Talent mit seinem Coach zusammen im Studio und produziert eine gemeinsame Single fürs große Finale von „The Voice of Germany“ 2019 (Sonntag, 10. November, ab 20:15 Uhr live in SAT.1). Wie klingt es, wenn Mark Forster mit Fidi (35, Hamburg) zu den Klängen ihres Cellos singt?

Fidi Steinbeck feat. Mark Forster: "Warte mal".

Fidi: „Die Single beschreibt uns beide ganz gut. Es geht darum, dass es auch okay ist, wenn’s einem mal nicht so gut geht. Man muss nicht immer gut drauf sein, das kann man ja gar nicht sein. Es ist ein Song, in dem sich jeder irgendwie wiederfinden kann und das mag ich daran so sehr.“

Erste Einblicke in die Singles und die Produktion geben Claudia (19, München, Team Alice), Fidi (35, Hamburg, Team Mark), Freschta (23, Turgi/CH, Team Sido), Erwin (23, Rastatt, Team Rea) und Lucas (19, Kamen, Team Nico) exklusiv und live im „SAT.1- Frühstücksfernsehen“ am Freitag, 8. November, ab 5 Uhr. Am großen #TVOG-Sonntag feiern die Finalisten und ihre Coaches die Premiere der Musikvideos und die Singles stehen auf allen bekannten Streaming- und Downloadplattformen zur Verfügung.

Und so läuft das Finale:

Fünf Talente, 15 Songs, ein Sieger. Im Live-Finale singt jeder der fünf Talente drei Songs: Solo, die eigene Single mit dem jeweiligen Coach und einen Song mit einem internationalen Star-Gast – Claudia mit Freya Ridings, Fidi mit James Arthur, Freschta mit Dua Lipa, Erwin mit Dermot Kennedy und Lucas mit Max Raabe. Am Ende küren die Zuschauer per Telefonvoting die beste Stimme Deutschlands zu „The Voice of Germany“ 2019.

Das große Finale von „The Voice of Germany“ am Sonntag, 10. November, um 20:15 Uhr live in SAT.1