Im Lutz gibt’s wieder STERNENSTAUB

STERNENSTAUB
Ein musikalisches Theatererlebnis von Anja Schöne und Anne Schröder für die jüngsten
Zuschauer*innen – Ab 2 Jahren
In Zusammenarbeit mit dem Philharmonischen Orchester Hagen
Wiederaufnahme: Samstag, 2. November 2019 – 11.00 Uhr, Lutz Hagen

_MG_9774
Am 2. November 2019 wird mit Beginn um 11.00 Uhr im Lutz das Stück „Sternenstaub“ – Ein
musikalisches Theatererlebnis von Anja Schöne und Anne Schröder für die jüngsten
Zuschauer*innen (ab 2 Jahren) – als Wiederaufnahme gezeigt, in Zusammenarbeit mit dem
Philharmonischen Orchester Hagen.
Gemeinsam mit Musikerinnen des Philharmonischen Orchesters Hagen entwickelten Lutz-
Leiterin und Regisseurin Anja Schöne und Dramaturgin und Schauspielerin Anne Schröder
eine augenzwinkernd poetische Geschichte rund um die Erlebnisse eines Mädchens, das
versucht, eine ganze Nacht lang wachzubleiben. Mit Worten und Klängen, Bildern, Tanz,
Licht und Objekten nehmen Anne Schröder und Natascha Akinschin (Violine) und Almut
Jungmann (Englisch Horn) die zusehenden Kinder mit in eine magische nächtliche Welt.
Dazu hat Ausstatterin Sabine Kreiter einen wunderbar kindgerechten Bühnenraum
entworfen. Die jungen Zuschauer*innen sitzen auf bequemen Kissen unmittelbar neben dem
zentralen Bühnenelement – einem Teppich aus 11.000 bunten Flicken – und dürfen im
Anschluss an die Vorstellung dort noch verweilen und selbst im Bühnenbild spielen. Die
musikalischen Arrangements dazu stammen von Andres Reukauf, für eine choreographische
Beratung sorgte Jozsef Hajzer.
Der Vorstellungsbesuch wird für Kinder von 2-5 Jahren empfohlen, alle älteren sind natürlich
auch herzlich willkommen.
Diese Produktion wurde freundlicherweise von der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung
und der Werner Ruberg-Stiftung unterstützt.
Weitere Vorstellung: 30.5.2020 (11.00 Uhr)
Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331/207-3218 oder http://www.theaterhagen.de,
an allen Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331/207- 5777 sowie bei den EVENTIM-
Vorverkaufsstellen.