Premiere im Lutz Hagen „PARDAUZ“

am Samstag, 19. Oktober 2019 um 15.00 Uhr

Ein TanzObjektTheaterSpaß von Anja Schöne und Ensemble
Ab 3 Jahren
Am 19. Oktober 2019 geht’s mal wieder turbulent im Lutz Hagen zu: Auf dem
Programm steht mit Beginn um 15 Uhr die Premiere „PARDAUZ“ – Ein
TanzObjektTheaterSpaß von Anja Schöne und Ensemble (ab 3 Jahren).
Was erlebt man? Zwei Performerinnen kugeln anarchisch verspielt auf die Bühne –
pardauz – liegen sie da. Doch schon im nächsten Moment stehen sie wieder auf,
verwandeln sich in bunte Dreiecke, umkreisen sich, kommen sich näher, werden zum
Quadrat und pardauz – fällt wieder alles auseinander. Gleich geht es weiter in
spiralförmigen Sprüngen – bis zum nächsten pardauz.
In einem bunten TanzTheater mit Objekten schickt Regisseurin Anja Schöne ihr
Ensemble auf die Spuren von Bauhaus und Dada und schafft ein mitreißendes
Theaterspektakel rund um die Erkenntnis, dass nach dem Fall immer vor dem Fall
ist.
In der vom Theaterförderverein Hagen e.V. unterstützten Inszenierung von Anja
Schöne, der Ausstattung von Sabine Kreiter und der Choreographie von Jozsef
Hajzer agieren auf der Bühne Lilian-Felicitas Prudlo und Anne Schröder.
Weitere Vorstellungen: 23.10. (10.00 Uhr); 27.12.2019 (15.00 Uhr); 26.1. (15.00
Uhr); 28.1. (10.00 Uhr); 29.2. (15.00 Uhr); 5.4.2020 (15.00 Uhr)

Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331-207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an allen
Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331-207-5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.