Hommage an Johann Wolfgang von Goethe

Hagen. Zum zweiten Mal zeigt das Theater an der Volme eine Hommage an einen
berühmten Dichter. „Die Musen hab ich stets geachtet“ ist dem großen Johann
Wolfgang von Goethe gewidmet und findet am Sonntag, dem 03. November, um 18
Uhr statt.
Die Schauspieler und Betreiber des Theaters Dario Weberg und Indra Janorschke
haben sich auf die Suche nach dem Dichter und Staatsminister Johann Wolfgang
von Goethe begeben. Da es fast unmöglich ist, das Leben einer derart komplexen
Persönlichkeit in der ihm gebührenden Ausführlichkeit darzustellen, haben sie sich
ganz bewusst für einen Aspekt seines Lebens entschieden: seine großen Lieben zu
der um sieben Jahre älteren Charlotte von Stein und zu Christiane Vulpius, seiner
späteren Ehefrau. Diese beiden Beziehungen haben ihn fast vierzig Jahre lang
entscheidend in seinem Schaffen geprägt. Dreiundachtzig Jahre lang hat Goethe mit
einem wahrlich großen Geist diese Welt beeinflusst und auch über seinen Tod
hinaus ist sein Einfluss auf etliche Bereiche wie unsere Sprache, Literatur,
Farbenlehre und Wissenschaft bis heute spürbar.
Karten gibt es im Theater an der Volme unter 02331/6958845, online unter
http://www.proticket.de/tadv und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Nähere Informationen unter http://www.theaterandervolme.de.