Conny Conrad im Talk. Der Ausnahmemusiker kommt ins Theater an der Volme!

Europa-Talk mit Conny Conrad – Komponist, Gitarrenvirtuose, Multiinstrumentalist, Texter und Musikproduzent

am Freitag, 17. Mai 2019, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
im Theater an der Volme, Elbershallen, Hagen.

Zuvor wird vor Ort Bürgermeister Horst Wisotzki dem Künstler noch die Ehre geben, sich in das Gästebuch der Stadt Hagen einzutragen.

Derzeit sind noch einige, wenige Plätze bei kostenlosem Eintritt frei. Interessenten*innen senden schnellstmöglich eine E-Mail an das Europabüro der Stadt Hagen: sabine.krink@stadt-hagen.de !

Jeder kennt sie zumindest aus dem Fernsehen: Die Europahymne. Die neunte Sinfonie Ludwig van Beethovens. Mittlerweile haben wir ein neues, ein modernes, innovatives Europa. Deshalb hat der, bereits durch andere bekannte Hymnen bekannte, Komponist Conny Conrad eine neue Europahymne komponiert; die EUROPEANA. Sie soll als „Europahymne der Herzen“ nicht die 9. von Beethoven ablösen. Die EUROPEANA beinhaltet aber instrumental die Europäischen Mitgliedsländer. Mit großem Aufwand und nach fast zweijähriger Vorbereitung, konnte im Mai 2011 die EUROPEANA durch das Philharmonsiche Orchester Hagen und unter Mitwirkung der Theaterchöre im Hagener Ratssaal uraufgeführt werden. Maßgebend dafür waren Florian Ludwig (zu derzeit Generalmusikdirektor) und der Arrangeur Andres Reukauf. Hagen hat damit wieder einmal seine wichtige kulturelle Stellung innerhalb Europas unterstrichen. Aus Hagen ist die EUROPEANA auf die Reise die Welt gegangen. Was ist aus ihr geworden? Welchen Weg ist sie bisher gegangen? Was hat die EUROPEANA bewirkt? Was bewirkt Europa mit seinen Freiheiten, Bestimmungen und (neuen) Gesetzen auf die Künstler? Fluch oder Segen? Noch interessanter: Wie stehen die Gäste der Talkrunde dazu? Denn sie können direkt und live mitdiskutieren! Neben einigen musikalischen Einlagen durch Conny Conrad gibt es natürlich auch einiges über den Künstler selbst zu erfahren. Eine spannende, wirklich einmalige Talk-Zeit mit einem Künstler, den man nicht so oft kennen lernt und dem Moderator Hans Leicher..

In Kooperation mit dem Europa-Büro Hagen und mit großzügiger Unterstützung durch die Internationale Rathaus-Apotheke Hagen, Drs Klaus und Christian Fehske, Badstraße, Hagen.

Im Anschluss an den Talk: „Meet and greet“ mit Conny Conrad auf dem Elbersgelände.

Der Talk mit Conny Conrad ist – diesmal in Kooperation mit dem Europa-Büro Hagen – der Auftakt zur Talk-Serie „MENSCHLeicher.!“, in der in verschiedenen Locations in Hagen interessante Menschen vorgestellt werden. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die besondere Bustour des Europa-Büro Hagen.

Programmhinweis des Theater an der Volme: Nach dem Talk startet um 19:30 Uhr auf der Bühne innerhalb der Hagener Elbershallen die Premiere zur Komödie „Er kam, sah und sie siegte“.

CONNY CONRAD

(wer seinen Namen nicht kennt, kennt wenigstens seine
Melodien“ – RTL 2002)
(„ein Star im Stillen“ – Stuttgarter Nachrichten 2003)
Zählt mit über 1.300 Kompositionen und 121 teilweise
weltweit veröffentlichten Tonträgern in einer Auflage von ca. 2,5 Millionen, zu den einflussreichen und erfolgreichen Komponisten Deutschlands. Neben Top10-Platzierungen, Tourneen und Gastspielen in vielen Ländern (u.a. in Australien), Radio-und TV-Präsentationen und der Auszeichnung durch die GEMA.
Zum außerordentlichen Mitglied als Komponist und Texter krönte sich sein Wirken als Finalgewinner des Deutschen Komponistenwettbewerbs „INTERNATIONALE POPTROPHÄE 2002“ zudem in der Auszeichnung GOLDEN GLOBE der VIP-Loge International 2008, einem Award, den auch schon Franz Beckenbauer, Justus Frantz, Paul Bocuse oder Peter Scholl-Latour erhielten, gefolgt vom DEUTSCHEN ROCK- UND POP PREIS 2016. 2018 wurde er mit einem der bedeutendsten Musikpreise der Welt, den „GLOBAL MUSIC AWARDS“, und erneut gleich zweimal mit dem DEUTSCHEN ROCK- UND POP PREIS geehrt.