Grimme-Preis 2019: ARD-Degeto-Produktion ausgezeichnet

Die ARD-Degeto-Komödie „Familie Lotzmann auf den Barrikaden“ wurde mit dem Grimme-Preis 2019 geehrt. Preisträger sind Drehbuchautor Sönke Andresen, Regisseur Axel Ranisch und die beiden Hauptdarsteller Gisela Schneeberger und Jörg Gudzuhn.

„Dass ‚Familie Lotzmann auf den Barrikaden‘ mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde, freut uns besonders. Der Preis ist Würdigung für einen außergewöhnlichen Film und Anerkennung für das leidenschaftliche Engagement aller Beteiligten!“, so ARD-Degeto-Geschäftsführerin Christine Strobl.

„Familie Lotzmann auf den Barrikaden“ ist eine Produktion von Kordes & Kordes Film (Produzentinnen: Alexandra Kordes und Meike Kordes) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Regie übernahm Axel Ranisch nach dem Drehbuch von Sönke Andresen. Hinter der Kamera stand Dennis Pauls. Die Redaktion verantworteten Carolin Haasis und Sascha Schwingel (ARD Degeto).

Die Verleihung des 55. Grimme-Preises findet am 5. April 2019 in Marl statt.