Buschi is back

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Nach zwei sehr erfolgreichen Staffeln geht Frank Buschmann mit „Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette“ diesen Sommer in die dritte Runde.

Eine Liga für sich - Buschis Sechserkette - S2In Staffel 3 werden bewährte Elemente beibehalten und auch viele neue Impulse gesetzt: z.B. eine neue Spielstruktur, neue Spielideen, neue Specials, neue Außendreh-Einspieler, neue Set-Elemente im Studio und nicht zuletzt viele neue hochkarätige Gäste und natürlich alte Bekannte.

Zum Start der Bundesliga-Saison 2019/2020 gibt „Buschi“ dann wieder mit 13 neuen Episoden Vollgas. Und natürlich sind auch Panagiota Petridou sowie Matze Knop wieder mit dabei. Produziert wird „Eine Liga für sich“ wieder von RedSeven Entertainment.

Frank Buschmann: „Da sind wir wieder! Ich freue mich tierisch, dass es mit ‚Eine Liga für sich‘ weitergeht. Ich mag diese freche Form der Sportunterhaltung. So ein Format kann ich nur bei Sky leben.“

Christian Asanger, Vice President Entertainment Channels bei Sky Deutschland: „Buschi is back! Ich freu mich sehr, dass eine unserer erfolgreichsten Show-Eigenproduktionen in eine neue Runde geht. Buschi samt seiner Sechserkette versteht es wie kein anderer im deutschen Fernsehen, den schmalen Grat zwischen Sport und Comedy erfolgreich zu begehen.“

Mehr zu „Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette“:

Moderator Frank Buschmann lässt in jeder wöchentlichen Ausgabe zwei Teams, bestehend aus jeweils drei Prominenten gegeneinander antreten. In verschiedenen Spielrunden müssen die Gäste nicht nur ihr sportliches Wissen, sondern auch bei körperlichen Herausforderungen ihr Geschick unter Beweis stellen. Pro gewonnener Runde werden Punkte vergeben. Im großen Finale der Show muss jeweils ein Team-Mitglied eine strapaziöse Aufgabe absolvieren, während die beiden anderen Team-Mitglieder Fragen beantworten. Am Ende siegt die Mannschaft mit den meisten Punkten. Die 50-minütige Show verbindet wie kein anderes Format im deutschen Fernsehen Sport, Comedy und Entertainment und das nicht nur für sportinteressierte Zuschauer. Das britische Original „A League of Their Own“ mit Moderator James Corden, bekannt aus der „Late Show“ und „Carpool Karaoke“, läuft in Großbritannien seit 2010 überaus erfolgreich ebenfalls auf Sky 1. Die deutsche Version wird von RedSeven Entertainment produziert.