SWR Intendant Peter Boudgoust zum Tod von Horst Stern

am

Der Wissenschaftsjournalist, Schriftsteller und Filmemacher Horst Stern ist im Alter von 96 Jahre gestorben. Stern's Stunde: Bemerkungen über das HaushuhnMit der Sendereihe „Sterns Stunde“ des Süddeutschen Rundfunks hat er Fernsehgeschichte geschrieben.

SWR Intendant Peter Boudgoust würdigt das Schaffen Sterns: „Mit Horst Stern haben wir einen der bedeutendsten Dokumentarfilmer des Landes verloren. Für den damaligen SDR hat er mit der Reihe „Sterns Stunde“ in den 1970er-Jahren Meilensteine des dokumentarischen Tierfilms und gleichzeitig die Grundlage für einen kritischen Naturjournalismus geschaffen. Horst Stern war nicht nur ein herausragender Journalist, sondern auch ein unermüdlicher Kämpfer für Tierethik und ein ökologisches Bewusstsein. Dabei war sein Vorgehen oft provokativ, aber stets reflektiert und von großem Sachverstand geprägt.“