Anmeldeendspurt beim Gründerpreis für Schüler

Wer hat Ideen für das nächste große Ding? Der Deutsche Gründerpreis für Schüler sucht für die Spielrunde 2019 Jugendliche aus ganz Deutschland mit Start-up-Spirit. Noch bis zum 22. Februar können sich Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 unter www.dgp-schueler.de anmelden. Ziel des Planspiels ist es, Schülerinnen und Schülern frühzeitig wirtschaftliches Fachwissen zu vermitteln und ihnen Mut zu machen, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen.

Bis zum 15. Mai bearbeiten die drei bis sechsköpfigen Teams neun Aufgaben. Sie entwickeln eine Geschäftsidee, einen Finanzplan und Marketing-Strategien. Mit dem Website-Baukasten vom Kooperationspartner Jimdo können sie zudem eine eigene Website erstellen und ihre Geschäftsideen unter realen Bedingungen präsentieren. Initiiert wird der Wettbewerb von den Sparkassen, ZDF, stern und Porsche. Schirmherr ist Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.

Spielablauf, Bewertung und Preise

In der viermonatigen Spielphase stehen den Schülerinnen und Schülern ein Spielbetreuer der Sparkasse, eine Lehrkraft sowie ein Unternehmerpate aus der Wirtschaft beratend zur Seite. Eine Jury aus Wirtschaftsexpertinnen und -experten bewertet die Geschäftskonzepte der Jugendlichen. Die zehn besten Schülermannschaften reisen im Juni 2019 zur Finalrunde nach Hamburg.

Das Siegerteam fährt eine Woche später auch zur Verleihung des Deutschen Gründerpreises nach Berlin. Zudem qualifizieren sich die fünf besten Teams für das Future Camp – ein viertägiges Management- und Persönlichkeitscoaching. Auf die Plätze sechs bis zehn warten Praktikumsplätze bei erfolgreichen Start-ups.

Pressemitteilung und Foto www.dgp-schueler.de/top/pressemitteilungen.html

Hintergrund

Mehr als 80.000 Jugendliche ab Klasse 9 haben seit 1999 am Deutschen Gründerpreis für Schüler teilgenommen. Deutschlands größtes Existenzgründer-Planspiel ist neben den Kategorien StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk eine Kategorie des Deutschen Gründerpreises. Ziel ist es, das Gründungsklima im Land zu fördern und potenziellen Gründern Mut zur Selbstständigkeit zu machen. www.dgp-schueler.de