Deutschlands größter Radio-Award: 1LIVE Krone verliehen

In einer spektakulären Live-Show wurde am Donnerstag Abend zum 19. Mal Deutschlands größter Radio-Award in der Jahrhunderthalle Bochum verliehen. In insgesamt neun Kategorien jubelten die Preisträger über die Auszeichnung mit einer 1LIVE Krone.

Bis zum Mittag voteten die Sektor-Hörer für ihre Lieblingskünstler innerhalb der sieben Musik-Kategorien.

1LIVE selbst lobte die Preisträger der Comedy Krone, des Sonderpreises und des erstmalig verliehenen 1LIVE Krone Förderpreises aus.

Für die Beste Single des Jahres „Zusammen“ belohnten die Hörer Die Fantastischen Vier feat. Clueso. Stellvertretend nahm Thomas D. die Krone entgegen und dankte seinen Musiker-Kollegen und dem Sektor.

Gleich doppelt jubeln konnten dabei Marteria & Casper, die nicht nur die Krone für das Beste Album mit „1982“ abräumten, sondern sich auch gegen die harte Konkurrenz in der Kategorie Bester Hip-Hop Act durchsetzten.

Als Beste Künstlerin wählten die Hörer NURA, die damit nach ihrer Nominierung mit SXTN im vergangenen Jahr nun solo und genre-übergreifend durchstartet.

Mark Forster holt sich das zweite Jahr in Folge die Krone als Bester Künstler, nachdem er 2017 nach acht Nominierungen zum ersten Mal überhaupt ausgezeichnet wurde.

Mit der Auszeichnung von Kontra K als Bester Liveact gewann ein weiterer Deutsch-Rap Künstler eine der begehrten Trophäen und sendete seine Probs direkt an die Fans und Hörer, die ihn auf den Thron gehoben haben.

Als bester Newcomer des Jahres wurde der Musiker, Youtuber und Tausendsassa Fynn Kliemann ausgezeichnet.

Mit der 1LIVE Comedy Krone zeichnet 1LIVE Künstler aus, die in der deutschen Entertainment-Landschaft besondere Erfolge erzielt haben, in diesem Jahr das Ausnahmetalent Chris Tall. Und weil der am Abend in Düsseldorf einmal mehr vor ausverkauftem Haus auf der Bühne stand, überraschte Larissa Rieß ihn kurzerhand per Live-Schalte und überreichte die Comedy Krone.

Seit seinem #darferdas-Auftritt bei TV Total vor drei Jahren ging es für den 27-jährigen Hamburger steil bergauf. „Chris polarisiert und setzt das bewusst ein, um auf die Gleichheit der Menschen aufmerksam zu machen und an ein friedliches Miteinander zu appellieren. Er ist auf einer Mission und begeistert ein großes Publikum“, begründet Uli Krapp, stellvertretender 1LIVE Programmchef, die Entscheidung des Senders.

Die gerade 18-jährige, charmante Amilli aus Bochum begeistert Fans und Kritiker seit dem Sommer mit ihrem lässig-markanten R’n’B-Sound. Sie wurde von der Auszeichnung mit mit dem neu geschaffenen 1LIVE Krone Förderpreis komplett überrascht und darf sich im kommenden Jahr auf besondere Unterstützung der Musik- und Eventredaktion des Senders freuen.

„1LIVE ist immer auf der Suche nach neuen Künstlern, die unsere Hörer mit aufregender Musik begeistern können“, so Andreas Löffler, Musikchef und Eventchef 1LIVE, zu der neuen Auszeichnung. „Ganz genau schauen wir uns dabei in der deutsche Musikszene um, ganz besonders im 1LIVE Sektor. Der 1LIVE Krone Förderpreis richtet symbolisch den Scheinwerfer auf einen ganz besonderen neuen Act. Wir freuen uns sehr, Amilli aus Bochum auf ihrem Weg in die Karriere zu begleiten. Total gespannt sind wir auf Amillis Auftritt bei einem großen 1LIVE Event im nächsten Jahr.“

Erneut ein klares gesellschaftliches Signal setzte 1LIVE in der Kategorie „Sonderpreis“. Der Sender ehrte Birgit und Horst Lohmeyer – Veranstalter des Festivals „Jamel rockt den Förster“ – aufgrund ihres außergewöhnlichen Engagements für eine lebendige Demokratie und weltoffene Gesellschaft.

Laudator Axel „Aki“ Bosse, der neben vielen nationalen Stars selbst bereits in Jamel aufgetreten ist, würdigte das Paar: „Ich bewundere ihr Engagement, ihr Durchhaltevermögen und ihre Kraft in einer Zeit des Rechtsrucks und der verbalen Grenzverschiebungen. Es ist Zeit für jeden von uns, endlich vom Sofa aufzustehen und zu zeigen: Wir sind mehr!“. Der Saal unterstrich dieses starke Statement mit minutenlangen Standing Ovation.

Krone unterstreicht Status als Publikums-Award

Wie nicht anders erwartet, erwies sich Luke Mockridge als Idealbesetzung für die Moderations-Nachfolge von Klaas Heufer-Umlauf. Schon beim Eröffnungs-Medley bewies der Comedy-Star seine Entertainer-Qualitäten, spielte und sang sich in die Herzen der Zuschauer und führte danach witzig-souverän durch die Show.

Für noch intensivere Live-Stimmung sorgten der neue Hörer-Bereich direkt vor der Bühne – noch vor den VIP-Gästen. Die glücklichen Gewinner feierten u.a. die Kölner Kult-Brasser von Querbeat, die als Show-Band mit großartigen Arrangements brillierten.

Emotionale Momente bescherten den Hörern und allen Zuschauern außerdem die großartigen Performances der Krone-Künstler. Bosse traf den Kern des Abends mit seinem Hit „Augen zu Musik an“ perfekt auf den Punkt.

Joris fesselte mit seinem emotionalen Song „Glück auf“ das Publikum in der Halle und sendete zugleich Grüße an die letzten Kumpel im Ruhrgebiet, deren Zeche am Jahresende schließt.

Internationales Flair versprühte die wunderbare Anne-Marie aus UK mit der Doppel-Performance ihrer Mega-Hits „Friends“ und „Perfect to me“.

AnnenMayKantereit sorgen mit einer Song-Weltpremiere und ihrer aktuellen Single „Marie“ für Gänsehaut in der Bochumer Jahrhunderthalle.

Als frisch gebackener Krone-Gewinner performte der bestens gelaunte Mark Forster ein Special-Medley mit Namika, LEA und Amanda, bevor Luke Mockridge und Querbeat die Show musikalisch beendeten.

1LIVE verabschiedet sich von dieser 19. Krone Verleihung mit großem Dank an ihre Hörer, alle Preisträger und musikalischen Acts sowie die zahlreichen prominenten Gäste. Im nächsten Jahr steht das große Jubiläum ins Haus: die 20. 1LIVE Krone.

Advertisements