ZDF dreht Komödie mit Andrea Sawatzki und Axel Milberg in Berlin

zd.jpg
Andrea Sawatzki und Axel Milberg (als Gundula und Gerald Bundschuh)

Turbulente Ereignisse halten Gundula (Andrea Sawatzki) und Gerald Bundschuh (Axel Milberg) auch in der neuen Folge mit dem Arbeitstitel „Familie Bundschuh – Teil 4“ auf Trab. Die Dreharbeiten zur ZDF-Komödie nach der Romanreihe von Andrea Sawatzki haben in dieser Woche in Berlin begonnen. Das Drehbuch für den „Fernsehfilm der Woche“ schrieb Florian Hanig, Regie führt Thomas Nennstiel. In weiteren Rollen spielen Judy Winter, Thekla Carola Wied, Stephan Grossmann, Eva Löbau, Uwe Ochsenknecht und andere.

Gundula und Gerald bleibt nichts erspart. Gerade haben sie sich von der geplatzten Hochzeit ihres ältesten Sohnes erholt, da hält am Haus gegenüber ein altmodisches Wohnmobil. Schwager Hadi (Stephan Grossmann) und seine hochschwangere Frau Rose (Eva Löbau) werden zu Nachbarn auf Zeit! Gerald ist bedient, weil er weiß, dass er diese Nervensägen jetzt wochenlang ertragen muss. Zu allem Überfluss plant Gundulas Mutter Ilse (Thekla Carola Wied) das Haus nebenan zu kaufen. So droht sie, zur tyrannischen Nachbarin zu werden. Gundula steht noch vor anderen Herausforderungen: Als Elternbeirat soll sie vorübergehend eine Schüler-Theater-AG mit Integrationskurs für Migrantenkinder übernehmen. Noch ahnt sie nicht, welche Probleme sie wegen der temperamentvollen Schüler erwarten. Bald weiß sie nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Die ganze Familie spart nicht mit Ratschlägen. Am Abend der Theateraufführung beginnen bei Rose die Wehen. Nach einer halsbrecherischen Fahrt in die Klinik fällt Hadi im Kreißsaal in Ohnmacht, als er das Neugeborene sieht.

„Familie Bundschuh – Teil 4“ ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Ziegler Film Berlin. Produzentin ist Gabriele Lohnert, die Redaktion im ZDF liegt bei Gabriele Heuser. Die Dreharbeiten dauern bis voraussichtlich 19. Dezember 2018. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Advertisements