Sebastian Koch erhält Bambi als „Bester Schauspieler national“

Sebastian Koch wurde heute Abend als „Bester Schauspieler national“ in der ARD-Degeto-Kino-Koproduktion „Werk ohne Autor“ bei der 70.

Bambi-Verleihung im Theater am Potsdamer Platz ausgezeichnet. Sebastian Koch ist „auf dem Höhepunkt seines schauspielerischen Könnens“, so die Jury-Begründung.

Christine Strobl, Geschäftsführerin der ARD Degeto: „Ich freue mich sehr, dass die Jury Sebastian Koch für seine Darstellung im Film ´Werk ohne Autor` mit dem Bambi ausgezeichnet hat. Für mich ist ´Werk ohne Autor` von Florian Henckel von Donnersmarck das Kino-Ereignis des Jahres. Es ist ein unglaubliches cineastisches Erlebnis, das Sebastian Koch mit seinem beeindruckenden Spiel entscheidend prägt. Wir gratulieren herzlich.“

WERK OHNE AUTOR ist eine Produktion der Pergamon Film und der Wiedemann & Berg Film. Produzenten sind Jan Mojto, Quirin Berg, Florian Henckel von Donnersmarck, Max Wiedemann und Christiane Henckel von Donnersmarck. Koproduzenten sind ARD Degeto und der Bayerische Rundfunk. Der Film entstand in Koproduktion mit Beta Cinema, die auch den Weltvertrieb übernehmen sowie in Zusammenarbeit mit Sky Deutschland. WERK OHNE AUTOR wurde gefördert durch Medienboard Berlin-Brandenburg, FilmFernsehFonds Bayern, Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen, Mitteldeutsche Medienförderung, Filmförderungsanstalt, Deutscher Filmförderfonds und dem Tschechischen Staatlichen Kinematografie Fonds.

Advertisements