Lenne-Rafting im WW-Park Hohenlimburg

Auf der Lenne in Hagen-Hohenlimburg wird schon seit mehr als 60 Jahren KanuSlalom
gefahren. Zunächst auf der ganzen Breite des Flusses, später wurde mit Hilfe
englischer Pioniere eine Art Kanal errichtet, der immer mehr befestigt wurde. 1989
wurde dann erstmals ein fester Damm eingebaut und auch das KanuLeistungszentrum
als sinnvolle Infrastruktur mir sanitären Einrichtungen, aber auch
Gästezimmern erbaut. Zuletzt im Jahr 2014/2015 wurde die Strecke aufwendig
umgebaut und weiter optimiert, um Leistungssport auf einem internationalen Niveau
zu ermöglichen.

IMG_1216

Mit der Kanu-Slalom-Strecke im Wildwasserpark Hohenlimburg hat die Stadt Hagen
damit ein Alleinstellungsmerkmal in einem sehr weiten Umkreis.
Aus Nah und Fern kommen daher auch viele Freizeitpaddler, um diese Strecke zu
befahren und Wildwassertechniken zu trainieren.
Schon lange gibt es auch die Idee, dass man diese tolle Anlage nicht ausschließlich
dem Kanu-Sport vorbehalten sollte, vielmehr soll auch allen anderen Interessierten
der Zugang ermöglicht werden. Häufig fragen Zuschauer, die am Wochenende hier
ihre Spaziergänge gerne für die Beobachtung des bunten Treibens unterbrechen, ob
sie denn nicht auch einmal diese Strecke herunter fahren können.
Das Servicezentrum Sport der Stadt Hagen beschäftigt sich seit geraumer Zeit damit,
für diese schöne Sportstätte auch eine erweiterte, touristische Nutzung zu
ermöglichen. Da es im Umfeld der Anlage leider keine weiteren Möglichkeiten gibt,
entsprechende Gebäude zur Lagerung von notwendigem Material zu errichten oder
auch nur anzumieten und damit durchaus interessierten externen Anbietern von
Kanu- und Raft-Touren diese Möglichkeit anzubieten, wurde die Idee geboren, den
ortsansässigen Verein Kanu-Club Hohenlimburg, der auch schon für die Pflege der
Anlage zuständig ist, zu fragen, ob von dort nicht ein solches Angebot gestartet
werden kann.
Der KC Hohenlimburg hat diese Idee dann gerne aufgegriffen und kann nun selbst
ein entsprechendes Angebot unterbreiten:
Mit dem vereinsinternen Anbieter Lenne-Rafting kann sich nun jeder Interessierte im
Raftboot unter professioneller Anleitung in die wilden Fluten der Lenne im
Wildwasserpark Hohenlimburg stürzen.

Ob Einzelpersonen, Schulklassen, Betriebsausflüge, Managerschulungen, jedem
Interessierten kann ein adäquates Angebot unterbreitet werden.
Lenne-Rafting bietet derzeit freitags-nachmittags und auf Anfrage am Wochenende
ein paar kurzweilige Stunden bei einem heißen Ritt durch die Stromschnellen des
Wildwasserparks. Von montags bis freitags sind auch Aktionen im VormittagsBereich
(von 09.00 – 16.00 Uhr) möglich. Das Angebot wird witterungsabhängig
voraussichtlich von Mai bis Oktober zu buchen sein.
Anfragen / Buchungen sind über die Homepage https://lenne-rafting.de möglich.
Um die Angebote im Wildwasserpark Hohenlimburg wahrnehmen zu können, muss
der Teilnehmer lediglich sicher schwimmen können, neben ein wenig Mut müssen
feste Turnschuhe, eine lange Hose sowie ein T-Shirt mitgebracht werden (Achtung:
die Sachen werden auf jeden Fall nass). Die Sicherheitsausrüstung mit
Schwimmweste und Helm, sowie das Paddel werden selbstverständlich von LenneRafting gestellt. Gegen Gebühr können ein Neopren-Anzug und Schuhe ausgeliehen werden. Da es beim Lenne-Rafting definitiv sehr nass wird, besteht anschließend auch die Möglichkeit, im Leistungszentrum zu duschen.
Eine Rafting-Session dauert in der Regel zwei Stunden, wovon ca. eine Stunde für
die Vor- und Nachbereitung aufgewendet werden muss, eine gute Stunde geht es
dann unter der fachmännischen Anleitung von ausgebildeten Raft-Guides aber richtig
rund in den Booten auf der Lenne.
Für Gruppen kann auf Anfrage auch noch ein Catering mit Grill angeboten werden.
Gerne bietet der Kanu-Club Hohenlimburg in enger Zusammenarbeit mit der
HAGENagentur auch den Hotels und Tagungsstätten in der Umgebung
Kooperationen an, um entweder sportlich Interessierten, insbesondere aber auch
Seminargästen eine schöne Freizeitbeschäftigung anzubieten, die z.B. auch als
Team-bildende Maßnahme ganz hervorragend geeignet ist.
Mit diesem Angebot hofft der Kanu-Club Hohenlimburg, im Wildwasserpark
Hohenlimburg auch für Nicht-Kanu-Sportler eine attraktive Möglichkeit zu schaffen,
das wilde Element Wasser einmal hautnah zu erleben.
Geplant ist, später diese Aktivitäten noch auszuweiten, indem auch auf dem ruhigen
Gewässer oberhalb der Wildwasser-Strecke z.B. Stand-Up-Paddeln oder Schnupperpaddeln im Kajak angeboten wird.
Lenne-Rafting freut sich auf viele Interessierte, die dieses Erlebnis genießen wollen
und wird sehr bemüht sein, den Gästen einige schöne und spannende Stunden in
der freien Natur zu bereiten!

Advertisements