WORKSHOPS IM JUNGEN MUSEUM

Hagen | Am Sonntag, den 15. Juli, findet von 12.15 bis 14.15 Uhr der Workshop „Das Museum entdecken – mit Pinsel und Zeichenstift“ mit Cornelia Regelsberger statt. Ausgehend von Bildinhalten in den Ausstellungen im Kunstquartier werden die Teilnehmer*innen inspiriert und gehen mit Pinsel und Zeichenstift auf Entdeckungsreise. Praktische Materialerprobungen und Neukombinationen im Atelier des Museums gehören ebenso dazu wie die Entdeckung des Museums selbst. Sammeln ist eine menschliche Leidenschaft, die nicht nur im musealen Zusammenhang, sondern auch im Privaten oftmals eine Rolle spielt. Welcher Zusammenhang besteht hier und wie können daraus neue Bilder geschöpft werden? Das wird im Workshop erprobt.
Und am Dienstag, den 17. Juli geht es dann von 12.30 bis 14.30 Uhr im Workshop mit Barbara Wolff um das „Malen mit Pastellkreide“. Inspiriert von dem jungen Künstlers Leon Löwentraut, dessen Werke in einer Ausstellung im Osthaus Museum zu sehen sind, wird den schwungvollen Linien seiner großformatigen Bilder nachgespürt. Ornamente in vielen kräftigen Farbtönen leuchten auf und lassen Gesichter spielerisch leicht entstehen. Mit geschmeidiger, farbstarker Pastellkreide werden auf unterschiedlich großen Formaten eigene Bildideen auf farbigem Karton erfunden.
Am Mittwoch, den 18. Juli heißt es dann von 12.30 bis 14.30 Uhr „Malen mit Acrylfarbe – Gesichter erfinden mit Barbara Wolff“. Mit dem jungen Maler Leon Löwentraut lernt man Bilder kennen, die von vielen Linien durchkreuzt sind. Im Wirrwarr der Pinselschwünge gestalten sich Gesichter und Ornamente. Manche Zeichenstriche erinnern auch an kunstvolle Graffitikunst auf Hauswänden. Gemalt wird auf großem Malkarton mit der leuchtenden Strahlkraft der Acrylfarben. Auf farbigem Untergrund werden Gesichter erfunden, in Sekundenschnelle oder mit beschaulicher Geduld.
An den Workshops können jeweils maximal 12 Personen teilnehmen, die Teilnahmegebühr beträgt 5 € pro Person inkl. Eintritt und Material. Eingeladen sind Jung und Alt: Eltern(teil) mit Kind(ern), Großmutter und/oder –vater mit Enkelkind(ern), aber natürlich auch Einzelpersonen ab 8+. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 02331-207 2740.

Advertisements