Guilty! Ja. Suzanne Dowaliby ist schuldig!

… für einen hervorragenden Auftritt am Samstag Abend im GalaSaal der Spielbank Hohensyburg. Sie selbst hat es zu verantworten, dass es lange standing ovation gab und viele der rund 200 Gäste noch viel mehr von ihr gehört und gesehen hätten. Mehr als eine Zugabe gab es von ihr und Achim Schneider am Piano nicht. Dafür aber in 2 x 45 Minuten eine bisher nicht gekannte musikalische und informative Revue über das Schaffen und die musikalische Vielfalt von Barbra Streisand. Immer wieder Vergleiche zwischen den Leben der beiden (so muss man es sehen) Stars Streisand und Dowaliby. Nicht einfach ein Konzert sondern viel mehr. Sicherlich ein musikalischer Genuss. Aber für interessiete Kulturliebhaber und -interessierte ein Abend mit sehr viel Hintergrund und Informationen über eine Musikgeneration die durchaus als erhaltenswert erklärt werden muss. Suzanne Dowaliby ist stimmgewaltig, überzeugend und von Song zu Song zeigt sie ihre Vielfalt. Sie ist quirlig. Sie will bewegen und sie schafft es zu bewegen. Und so ganz nebenbei gelingt es ihr, mit ihren Worten und natürlich nicht zuletzt mit ihrem Können als Sängerin und Musicaldarstellerin, die Rezeptur zu mixen, die unter die Haut geht. Danke für einen ungewöhnlichen musikalischen und zugleich informativen Abend mit einer Künstlerin die in vielen Musicals mitgewirkt hat aber dennoch noch ZU unbekannt ist. Mehr davon kann sicherlich nicht schaden!

Mehr dazu später im Format „Daniela up2date“ !

Hans Leicher.

Advertisements
Kategorien:

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s